Kundalini Yoga
Kundalini Yoga
Kundalini Yoga
"Ich habe keine Freude daran, wenn ein Mensch wegen seiner Vergehen sterben muss. Das sage ich, der HERR, der mächtige Gott. Also kehrt um, damit ihr am Leben bleibt!" (Hesekiel 18,32)




Energiemassagen / Kundalini = Die Hölle auf Erden
- von Thomas -




Was ich hier beschreibe, ereignete sich im Sommer 2010. Eigentlich wollte ich immer ein Buch schreiben, ein lustiges wo sich die Menschen vor Lachen krumm biegen, so war der Plan. Geschichten hätte es genug gegeben. Jetzt wird aus dem Buch ein Zeugnis, wie aus wenig Spaß brutaler Ernst werden kann, wo man nichts mehr zu Lachen hat. Ich schreibe erst einen kurzen Bericht zu meinem Unfall, den ich hatte, da hätte ich eigentlich schon merken müssen, dass Gott mich lieb hat und mein Leben ein Geschenk ist.

Abends gehe ich im November im Dunkeln spazieren, mit meiner Frau, wir gehen an einem Weiher entlang und unterhalten uns. Plötzlich kommt ein Auto angerast und ich denke noch, das war aber ganz schön schnell, einen Bruchteil später bemerke ich ein zweites .... dann ist alles weg. Nur ein Bild habe ich vor Augen, wie ich mit meinen Eltern als Kind auf einer grünen Wiese bin und wir gemeinsam einen Drachen steigen lassen. Ein schönes Bild in einem warmen, hellen Licht. Irgendwann komme ich wieder zu mir, Kälte und Schmerzen machen sich breit, ich liege im kalten Wasser, die Rufe, die ich vernehme gelten mir. Antworten kann ich kaum, tief ist der Schock. Der Fahrer und meine Frau eilen mir zu Hilfe und ziehen mich aus dem Eiswasser die Böschung hoch, dann sehe ich Blaulicht. Nachts komme ich aus dem OP und ich werde auf der Zwischenintensiv erstmal überwacht. Dann irgendwann bekomme ich Besuch, man zeigt mir einen Zettel und sagt: Schau mal, das ist dein Unfall, ich lese es mir durch und lächele, nur sagen kann ich nichts, die Drähte, die meinen Kiefer zusammen halten machen es unmöglich.

Verstanden habe ich noch nicht, wieviel Schutz ich damals schon hatte, nur eines kann ich Jahre später sagen: Hunderttausend mal lieber wünschte ich mir einen Unfall mit körperlichen Schmerzen nochmals zu erleben, als eine Sekunde die Zustände mitzumachen, die einem widerfahren, wenn man sich ganz unbewusst eine Energiemassage gönnt und meint, seinem Körper damit etwas Gutes zu tun. Damit verglichen war der Unfall eine Wohltat, die Schmerzen vergehen irgendwann, aber wenn die Seele manipuliert wird, sind das so qualvolle Schmerzen, die mit nichts zu vergleichen sind. Die Jahre vergehen und man nimmt sich anfangs auch ernsthaft vor, vorsichtiger und umsichtiger zu werden, aber vorsichtig genug kann man nie sein, der Gehörnte liegt überall auf der Lauer und wartet nur darauf, sich im Geist einzuschleichen. Und es ist nicht zu durchschauen, welche subtile Brutalität dahinter steckt.

Mein Rücken schmerzt schon seit Monaten, ich kann mich kaum noch bewegen, man sagt zu mir, geh doch mal zur Masseurin, sie wird dir helfen. Schnell ist mein Termin vereinbart, wow so gut habe ich mich noch nie nach einer normalen Massage gefühlt. Da ich so beGEISTert bin, hole ich mir nach und nach immer öfter Termine. Super, es geht mir immer besser (denke ich) und ich finde langsam aber sicher richtig Gefallen an dem Leben, welches die Frau führt. So ruhig und ausgeglichen, sie meditiert, ist Yoga-Lehrerin und ist in einer Ausbildung zur Heilerin. Wir unterhalten uns viel, während ich massiert werde, sie spricht von Meridianen, Chakren, Energiezentren. Begriffe, die ich bis dahin nie gehört habe, aber ich finde, es klingt alles ganz gut , um endlich wirklich von den lästigen Rückenbeschwerden befreit zu werden. Auch alltägliche Sorgen erzähle ich und es werden mir Tipps gegeben, es auch mal mit Meditationen und Yoga zu versuchen. Natürlich - warum nicht? Dass es mir seelisch immer schlechter geht, seit ich zu ihr gehe, merke ich überhaupt nicht. Also fange ich an zu meditieren und gehe zum Kundalini Yoga. Da sie eine Ausbildung zur Heilerin macht, bietet sie mir an, mir eine kostenlose Behandlung zu geben. Ich freue mich darüber und nehme das Geschenk gerne an. Die Heilmethode heisst Sat Nam Rasayan und kommt aus dem Kundalini Yoga.

Ich liege auf dem Massagetisch und sie sitzt in gleicher Höhe neben mir und berührt mich ganz leicht am Arm. Totenstille ist dann, ich nehme nichts mehr wahr, bin wie aus meinem Körper rausgezogen und kann die ganze Szene von oben sehen. Irgendwann bekomme ich zwischenzeitlich eine ganz schwere Grippe, die fast 6 Wochen dauert und meine Organe fangen immer mehr an innerlich zu schmerzen. Auch sonst ziehe ich mich komplett zurück, kann immer weniger meinen Alltag und meine Arbeit bewältigen. Immer wieder werde ich aus unerklärlichen Gründen krank. Aber sie hat immer gute Tipps und sagt, du hast deine innere Mitte noch nicht gefunden; also geht es weiter - noch mehr Meditationsübungen. Es liegt ja an mir. Dann bekomme ich noch gesagt Sat Nam ist das wahre Ich und ich soll mir beim Einatmen immer Sat und beim Ausatmen immer Nam denken. Okay, wird auch gemacht. Massagen, Heilbehandlungen und Yoga wechseln sich ab. Hinterfragen tue ich nichts, zu dem Zeitpunkt ist das geistige Tor für die andere finstere Welt schon weit genug geöffnet.

Ich werde gefragt, ob ich mal Lust habe mitzukommen zu den Treffen, wo sie ausgebildet wird als Heilerin, natürlich kostenlos. Mittlerweile weiß ich gar nicht mehr, wie ich alles bewältigen soll, weil es mir körperlich und seelisch sehr schlecht geht, aber ich freue mich immer noch, dass sie so interessiert daran ist, mir weiterzuhelfen. Als wir zum Treffen fahren, schaue ich im Auto noch zu ihr und denke mir so "ihr Blick ist so verändert, nicht von dieser Welt." Wir kommen dort an, alle sind supernett und die Yogis sind fast alle weiss gekleidet. Ich fühle mich plötzlich wohl und denke das ist der richtige Weg und hier finde ich Erlösung von all meinen Schmerzen, da es ja für alle Beschwerden eine passende Meditation gibt. Es geht los, am Anfang machen wir eine Stunde Yoga, dehnen den Körper und murmeln irgendwelche Mantras ... zur Auflockerung. Zum Schluss jeder Übung sollen wir lang und tief Luft holen und sie anhalten, ganz tief in den Lungen. Danach ist meistens ein Kribbeln und ein ganz verändertes Gefühl im Körper zu spüren., dass ist die göttliche Kraft in dir, sagt man mir und lächelt dabei schelmisch. Meine Partnerin, die man mir zuweist, ist mir direkt auf eine unerklärliche Art vertraut, auch sie sitzt neben mir, berührt mich wieder ganz leicht am Arm und es wird ganz still. Nur der Guru vorne redet was von Kontemplentieren und in sich gehen und sagt immer wieder "lass es geschehen ... erlaube ... erlaube.. erlaube einfach nur."

Man ist wieder im absoluten Nichts, ich atme während der Behandlung nicht und habe das Gefühl im Weltall zu schweben. Wir hören danach immer wieder Lieder und machen dazu Meditationsübungen, uns wird gesagt, wir sollen Sa Ta Na Ma immer wiederholen, das sei eine der stärksten Mantren im Kundalini Yoga. Dieser Tag geht von morgens bis abends, fühle mich sehr wohl danach, wie innerlich gewaschen. Da möchte ich doch wieder hin zu den lieben Menschen, die mich auch immer mit "Liebster" ansprechen, am besten fange ich auch eine Ausbildung zum Heiler an. Auch die Blicke von den Leuten nach den Behandlungen - so intensiv, direkt in die Augen. Da ich meine Partnerin ganz symphatisch finde, denke ich sie schaut mich halt so an, weil sie mich wahrscheinlich auch nett findet. Hätte ich damals gewusst, wer mich da so anschaut, wäre es mir da schon eiskalt den Rücken runtergelaufen.

Ich fahre wieder zu dem Treffen, ich kann gar nicht anders. In Gedanken habe ich schon meinen Job gekündigt, ist mir eh alles zu laut, irgendwann als Heiler zu arbeiten ist bestimmt die bessere Wahl. Gott sei Dank ist es dazu nie gekommen. Mein ganzes Wesen verändert sich nach und nach komplett, ich habe mittlerweile überhaupt kein Körpergefühl mehr, ich bin wie durchsichtig. Tagelang habe ich das Gefühl ich schwebe über mir, eine Hellsichtigkeit hat sich auch eingestellt. Die Umgebung sehe ich in einem ganz fiesen unnatürlichen Licht. Ich sehe auch überall Raben, die mich direkt anschauen und mit ihren toten Blicken verfolgen. Die Zustände verändern sich ganz drastisch, ich bemerke auch, das unaufhörlich irgendwas neben mir ist und mich anschaut. Mittlerweile überlege ich, mir das Leben zu nehmen, ich kann nicht mehr. Ich schreibe meiner Masseurin, das sich alles verändert und ich nicht mehr der Mensch bin, der ich mal war. Sie antwortet mir "sei doch froh, dass sich was ändert, es ist ein schöner Weg." Es ist der direkte Weg in die Hölle, wie ich später merke.

Mein Alltag ist ein Kampf, ich bin ein Schatten meiner selbst. Und dann fahre ich wie ferngesteuert noch mal zu einem Heilerabend, zum Ende sagt man "Erdet euch", der Abend war total spacig. Im Auto auf dem Nachhauseweg macht sich ein komisches Gefühl breit, ich kann meine Arme nicht mehr richtig bewegen. Dann schaue ich und sehe im letzten Moment zwei Scheinwerfer vor mir, ich reisse das Lenkrad rum und erschrecke mich. Ich war als Geisterfahrer unterwegs, das kann doch gar nicht sein. Ein paar Tage später erzähle ich meiner Masseurin, dass ich zu diesen Treffen nicht mehr hinfahre, da ich als Geisterfahrer nach Hause gefahren bin. Sie fragt: Macht dir das Angst? Meine Antwort: Ja, natürlich, der nächste Satz von ihr lautet: Dann ist die Frage wie gehe ich jetzt damit um? Sehr seltsam. Aber der schlimmste Angriff kommt noch.

Abends lese ich im Bett und merke plötzlich, wie sich mein Mund innen zuklebt und das Licht, welches im Flur noch an war immer dunkler wird. Ich will krampfhaft versuchen, nach meiner Mutter zu schreien, da ich Todesangst habe und dann versucht mich was am Fußende aus dem Bett in ein schwarzes Nichts zu ziehen. Irgendwann kann ich wieder ein wenig sehen, der Schweiß läuft mir die Stirn herunter. Ich wünsche keinem Menschen, dass er sowas erlebt, es war die Hölle und ich weiß jetzt - Monate später - dass es Dämonen waren, die mich die ganze Zeit besessen haben. Einmal, bei der Arbeit, stand ich in meinem Büro und habe gemerkt, wie von hinten ein Dämon mir durch meinen Körper geschlagen hat. Die Seele war komplett aus dem Körper raus. Ich gehe noch zum Kundalini Yoga, aber es wird zu extrem. Wir machen Meditationen, wo wir von hinten uns vorstellen sollen durch uns selber zu schauen. Und auch sonst fällt mir immer mehr auf wie die Leute sprechen. Es fallen Sätze wie "Beobachte den Beobachter in dir...."

Eines Tages will ich mir dieses Kundalini Yoga mal genauer im Internet durchlesen und komme aus Versehen auf das G nachdem ich Kundalini eingetippt hatte. Danke Danke und nochmals Danke Gott, du hast meinen Finger dahin gelenkt und schon kommen Wörter wie "gefährlich" und "Gefahren". Kundalini ist übrigens die Schlangekraft, die angeblich in einem ist und am Ende der Wirbelsäule "schläft". Das erste, was ich lese ist, dass es die Kraft Satans ist, dann finde ich immer mehr Berichte auf der Seite achtung-lichtarbeit. Und immer wieder lese ich den Namen Jesus, und dass er unser wahrer Erlöser ist. Auch das ich alles okkulte wegwerfen sollte, Bücher über Yoga, mein Meditationskissen, Buddha-Figuren. Und alles kommt nach und nach weg. Musik, die ich immer gehört habe, es gibt eine Sängerin namens Snatam Kauer. Ich kaufe mir eine Bibel, weil auch immer wieder einzelne Bibeltexte zitiert werden, z.B. "Hütet euch vor falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig sind sie aber reißende Wölfe" (Matthäus 7,15). Meine Yoga-Lehrerin merkt, dass ich mich zurück ziehe. Sie schreibt mir "ich möchte dir gerne kostenlos Sat Nam Rasayan Behandlungen anbieten". Ich merke, das alles kurios ist. Ich fahre persönlich zu ihr hin und erzähle, das mir das alles zu viel wird und ich genug ausprobiert habe über Monate. "Ja, es hat aber auch Monate gedauert, bis er da war". Bitte was?? Und dann fallen mir die ganzen Massagen wieder ein, von unten an der Wirbelsäule bis zum Nacken hinter den Ohren. Heute weiß ich, dass alle "Chakren" geöffnet werden sollten und dass alle meine Organe manipuliert wurden, Lunge, Verdauungsorgane, Herz. Dadurch hören Menschen Stimmen oder nehmen Laute wahr, die vorher nie da waren. Man findet genug Berichte, die die Wahrheit sagen. Um den Zustand zu beschreiben, den ich erlebt habe, ist sprichwörtlich "Am lebendigen Leib tot zu sein".

Mir fällt ein, dass der Sat Nam Rasayan Heiler in der Lage war, an Organen zu arbeiten und zu heilen. Ekelhaft und absolut pervers. Es dauerte eine Weile und mir wird nach und nach klarer, in was für einer tödlichen Gefahr ich war. Dann schaue ich mir nochmal die Heilmethode an und dann ist JESUS bei mir, er zeigt mir alles! Sat Nam Rasayan: Als ob Jesus sagt, lies das erste Wort und dann die letzten beiden Buchstaben vom letzten Wort! Wer steht da? Satan! Es geht weiter, was man mir eingetrichtert hat das Sat Nam das Wahre Ich sei. Jesus ist mir ganz nah und sagt: Streich den letzten Buchstaben und dreh die letzten beiden um, dann weißt du, wer dort das wahre Ich ist! SataN - genau so geschrieben. Und Jesus ist immer bei mir und führt mich weiter, er zeigt mir das starke Mantra aus dem Kundalini Yoga: Sa Ta Na Man = SaTaN. Weiter geht's, die Sängerin Snatam Kaur, ich brauche nur Buchstaben drehen, das m zu streichen und Satan ist wieder da! Und Guru Dev Namo war auch immer ein Name, der gefallen ist und da zeigt mir Jesus auch wieder, wer das ist, ich muss nur das v wegnehmen, Und dann ist der Guru ein Deamon! Wenn das keine Offenbarung ist! Danke Jesus!

Jesus ist immer bei mir gewesen, ich habe es nur nicht erkannt, er hat immer bei mir angeklopft und ich weiß auch, dass er meine Seele zurückgezogen hat, als ich abends im Bett lag und diesen schrecklichen Angriff hatte. Jesus lebt! Auch wo ich als Geisterfahrer unterwegs war, wenn ich nicht mehr meine Arme bewegen konnte, wer hat dann im letzten Moment den Unfall verhindert und eingegriffen? Jesus! Mittlerweile beten viele Christen für mich. Ich danke allen Menschen, die sich so um mich bemühen. Ich kann nur jedem Menschen raten, die Finger von der Esoterik zu lassen, aber oftmals ist das nicht zu durchschauen, das eine Massage so enden kann, hätte ich nie gedacht.

Ob bewusst oder unbewusst: Wenn man esoterische Praktiken ausübt, lässt man sich auf ein Spiel mit unserem Todfeind ein, das ist lebensgefährlich. Zu meinen Erfahrungen könnte ich noch viel mehr schreiben, dies soll aber nur ein kurzes Zeugnis sein, um den Lesern das Dramatische nahe zu bringen. Liebe Leser, glaubt an Jesus Christus, er ist der wahre Gott und er will jeden retten aus allen finsteren und okkulten Bindungen. Prüft alles im Leben, ob etwas von Gott kommt oder nicht. Daher habe ich auch geschrieben, dass der Unfall mit mehreren Knochenbrüchen und anderen Blessuren ein vergleichsweise angenehmes Erlebnis war, im Vergleich zu den Höllenqualen, die man in dieser finsteren Welt erlebt. Es gibt nur einen Heiler für unsere Seele und das ist Jesus Christus.



Thomas




Esoterik biblisch hinterfragt: Ist die Esoterik biblisch?

Jesus Christus - der Film: Jesusfilm
Der Vertikal-Kurs: Vertikal Kurs




weitere Berichte:

Telekinese führt weg von Gott (Autor: Gerald, veröffentlicht seit Juni 2018)
Endlich frei von Viversum, Astro TV & Co (Autorin: Sandra, veröffentlicht seit Mai 2018)
Auf der Suche nach Liebe (Autorin: Yvonne, veröffentlicht seit Mai 2018)
Verblendung durch Bruno Gröning (Autorin: Michaela, veröffentlicht seit April 2018)
Durch Selbsthypnose fast in den Abgrund (Autorin: Edyta, veröffentlicht seit April 2018)
28 Jahre auf dem falschen Weg (Autorin: Stefanie, veröffentlicht seit März 2018)
Gefahr Mentaltraining und Heilerausbildung (Autorin: Martina, veröffentlicht seit März 2018)
Meine jahrelange Odyssee (Autorin: Monika, veröffentlicht seit Februar 2018)
Vom Hellenismos zu Jesus Christus (Autorin: Melanie, veröffentlicht seit Februar 2018)
Von Allah zu Jesus Christus (Autorin: Merve, veröffentlicht seit Januar 2018)
Schamanismus ist keine Hilfe (Autorin: Anita, veröffentlicht seit Dezember 2017)
Reiki-Horror (Autorin: Esther, veröffentlicht seit Oktober 2017)
Ich gab mich dem falschen Gott hin (Autor: Bernd, veröffentlicht seit Sept. 2017)
Durch Qi Gong in die Geisterwelt (Autor: Samuel, veröffentlicht seit Juli 2017)
Warnung vor dem Bruno Gröning Freundeskreis (Autorin: Pia, veröffentlicht seit Juni 2017)
Die Geister die ich rief - und der Engel des Lichts (Autorin: Anika, veröffentlicht seit Juni 2017)
Nur Jesus konnte mich befreien (Autor: Michael, veröffentlicht seit Mai 2017)
Befreit vom Qigong (Autor: Sven, veröffentlicht seit Mai 2017)
Geistesstörung (durch) Lichtarbeit (Autor: Bernhard, veröffentlicht seit April 2017)
Gefahr Dualseelen, Zwillingsseelen, Karma & Co (Autorin: Petra, veröffentlicht seit Februar 2017)
Mein neues Leben (Autorin: Christina, veröffentlicht seit Januar 2017)
Gefahr Dualseelen (Autorin: Pia, veröffentlicht seit Dezember 2016)
Abkehr von der Esoterik (Autorin: Isabel, veröffentlicht seit Dezember 2016)
Die Antwort auf das Böse (Autorin: Michèle, veröffentlicht seit November 2016)
Eine unheilvolle Odyssee (Autorin: Melanie, veröffentlicht seit November 2016)
Die wahre Liebe gefunden (Autorin: Christine, veröffentlicht seit Oktober 2016)
Zerstörung von Ehen und Familien (Autorin: eine Ehefrau, veröffentlicht seit September 2016)
In den Fängen des Gurus (Autorin: Nicole, veröffentlicht seit August 2016)
Meine Erfahrungen mit Bruno Grönings "Heilstrom" (Autor: Oliver, veröffentlicht seit Mai 2016)
Die Lichtarbeit brachte mir keine Gesundheit (Autorin: Mona, veröffentlicht seit April 2016)
Ich glaubte, Gott ist alles was ist (Autorin: Eva, veröffentlicht seit April 2016)
Ich merkte, dass etwas nicht stimmt (Autorin: Kasja, veröffentlicht seit April 2016)
Abhängigkeit von einer "Heilerin" (Autorin: Helene, veröffentlicht seit März 2016)
Galaktische Föderation (Autor: Roy, veröffentlicht seit Februar 2016)
Von Gott gerettet (Autorin: Monika, veröffentlicht seit Januar 2016)
Immer auf der Suche (Autorin: Gabriele, veröffentlicht seit Januar 2016)
Werde ganz frei! (Autorin: Sandra, veröffentlicht seit Dezember 2015)
Okkult: Der Kurs in Wundern (Autorin: Elke, veröffentlicht seit November 2015)
Es hat sich viel verändert (Autorin: Ingrid, veröffentlicht seit November 2015)
Vorsicht Schamane Agustin Orea (Autorin: Jasmin, veröffentlicht seit Oktober 2015)
Von Gott bewahrt (Autor: Jens, veröffentlicht seit September 2015)
Achtung Geistheilung (Autorin: Tamara, veröffentlicht seit Juli 2015)
Jesus heilt (Autorin: Edda, veröffentlicht seit Juni 2015)
Wahnsinn Lichtarbeiter-Szene (Autorin: Helen, veröffentlicht seit Mai 2015)
Verankert bei Gott (Autor: Robert, veröffentlicht seit März 2015)
Meine Seele litt bei jedem Telefonat (Autorin: Sabine, veröffentlicht seit Februar 2015)
Homöopathie durchschaut (Autorin: Karin, veröffentlicht seit Februar 2015)
Ich wollte doch nur helfen (Autor: Albert, veröffentlicht seit Januar 2015)
Mein Weg aus der sogenannten Lichtarbeit (Autor: Gerold, veröffentlicht seit Dezember 2014)
Satan kann nur Bankomaten bauen lassen (Autor: Dieter, veröffentlicht seit Dezember 2014)
Die Gefahren des Reiki (Autorin: Lynne, veröffentlicht seit November 2014)
Hereingefallen auf Positives Denken (Autor: Mike, veröffentlicht seit November 2014)
Horoskope, Hellsehen - alles Schwindel (Autorin: Maike, veröffentlicht seit September 2014)
Vom Verschwörungstheoretiker zu Jesus (Autor: Marc, veröffentlicht seit August 2014)
Kinder und Esoterik (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit August 2014)
Ich konnte nicht mehr aufhören (Autorin: Eva, veröffentlicht seit Juli 2014)
Der falschen Sache vertraut (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit Juni 2014)
Zeitalter der Quacksalber (Autor: Heinrich, veröffentlicht seit Mai 2014)
Von Isis zu Jesus (Autorin: Ramona, veröffentlicht seit April 2014)
Ich dachte, Esoterik führt zu Harmonie (Autorin: Claudia, veröffentlicht seit April 2014)
Die Hellseherin und der Heiler (Autorin: Olivia, veröffentlicht seit März 2014)
Zurück zum Vater (Autorin: Kathrin, veröffentlicht seit März 2014)
Der gute Hirte verlässt dich nicht (Autor: Hajo, veröffentlicht seit März 2014)
Selbstliebe statt Nächstenliebe (Autorin: Julia, veröffentlicht seit Februar 2014)
Endlich nach Hause gekommen (Autorin: Tatjana, veröffentlicht seit Februar 2014)
Das Böse durchschaut (Autorin: Sabine, veröffentlicht seit Januar 2014)
Von "spiritueller Karriere" zu Jesus (Autorin: Gerlinde, veröffentlicht seit Dezember 2013)
Heilige Geometrie (Autor: Michael, veröffentlicht seit Dezember 2013)
Alles nur Lug & Trug (Autorin: Helga veröffentlicht seit November 2013)
Die Folgen der schwarzen Magie (Autorin: Karin veröffentlicht seit November 2013)
Gefahr "Lichtbringer" (Autorin: Barbara veröffentlicht seit November 2013)
Jesus - die Rettung (Autor: Martin veröffentlicht seit Oktober 2013)
Das Licht ist stärker als die Dunkelheit (Autorin: Silke, veröffentlicht seit September 2013)
Vom Tod ins Leben (Autorin: Kristina veröffentlicht seit August 2013)
Fragt Jesus! (Autorin: Dana veröffentlicht seit Juli 2013)
Okkultismus Extrem (Autor: Aaron veröffentlicht seit Juni 2013)
Aus der Lichtarbeit in das wahre Licht (Autorin: Angelika, veröffentlicht seit Mai 2013)
Wenn es dich wirklich gibt (Autor: Alexander, veröffentlicht seit Mai 2013)
Betrug Hellseherei (Autorin: Simone, veröffentlicht seit Mai 2013)
Die Entscheidung (Autorin: Petra, veröffentlicht seit April 2013)
Auf der Suche nach Liebe (Autorin: Annemarie, veröffentlicht seit April 2013)
Esoterik zerstörte meine Familie (Autorin: Tatjana, veröffentlicht seit März 2013)
Vom Engel zu Satan zu Jesus (Autor: Johannes, veröffentlicht seit März 2013)
Ich wollte immer nur helfen (Autorin: Kathrin, veröffentlicht seit März 2013)
Okkultismus Warnung (Autorin: Diana, veröffentlicht seit Februar 2013)
Voodoo gab mir den Rest (Autorin: Beate, veröffentlicht seit Februar 2013)
Finger weg vom Kartenlegen! (Autorin: Vanessa, veröffentlicht seit Februar 2013)
Dank Jesus auf dem richtigen Weg (Autorin: Romy, veröffentlicht seit Januar 2013)
Von Irrlehre zu Irrlehre (Autorin: Natascha, veröffentlicht seit Januar 2013)
Okkulte Odyssee (Autorin: Kerstin, veröffentlicht seit Dezember 2012)
Jesus gab mir Ruhe (Autorin: Carmen, veröffentlicht seit November 2012)
Die Dämonen des Reiki (Autor: Horst, veröffentlicht seit November 2012)
Der Feng Shui Wahn (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit Oktober 2012)
Jesus Christus machte alles neu (Autor: Peter, veröffentlicht seit September 2012)
Christliches Reiki? (Autorin: Alex, veröffentlicht seit August 2012)
Ich wollte nur Gutes tun (Autorin: Silvia, veröffentlicht seit August 2012)
Weed, Mushrooms und Krishnamurti (Autor: Stephan, veröffentlicht seit August 2012)
Durch Bachblüten die Hölle auf Erden (Autorin: Anna, veröffentlicht seit August 2012)
Von wegen erleuchtet (Autor: Benjamin, veröffentlicht seit Juli 2012)
Gefahr Craniosakraltherapie (Autorin: Alex, veröffentlicht seit Juli 2012)
Jesus, das wahre Licht (Autor: Mike, veröffentlicht seit Juli 2012)
Weisse Magie färbt sich schwarz (Autorin: Sora, veröffentlicht seit Juni 2012)
Zehn Jahre auf dem falschen Weg (Autor: Uwe, veröffentlicht seit Mai 2012)
Ich habe "Erdbeben" ausgelöst (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit Mai 2012)
Von bösen Geistern befreit (Autorin: Melanie, veröffentlicht seit April 2012)
Suche Jesus und sein Licht (Autor: Hans Otto, veröffentlicht seit April 2012)
Hüte dich vor falschen Zungen (Autorin: Christiane, veröffentlicht seit März 2012)
Neues Herz dank Jesus (Autor: Friedrich, veröffentlicht seit Februar 2012)
Endlich ist es genug! (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit Februar 2012)
Durch Fenstersturz zu Jesus (Autorin: Renate, veröffentlicht seit Januar 2012)
Der Teufel ist ein Lügner (Autorin: Ulrike, veröffentlicht seit Januar 2012)
Noch rechtzeitig vor Reiki bewahrt (Autorin: Anna, veröffentlicht seit Januar 2012)
Vom Ashtar Command zu Jesus Christus (Autor: Gerald, veröffentlicht seit Dezember 2011)
Luzifers verlogene Schillerwelt (Autorin: Christiane, veröffentlicht seit Dezember 2011)
Der Sumpf der Okkultisten (Autor: Markus, veröffentlicht seit Dezember 2011)
Der Betrug der Wahrsagerei (Autorin: Lotte, veröffentlicht seit Dezember 2011)
Ich kam mir vor wie Gulliver (Autorin: Uta, veröffentlicht seit November 2011)
Dem Reiki verfallen (Autorin: Ursula, veröffentlicht seit November 2011)
Ausweg aus der Dunkelheit (Autor: Peter, veröffentlicht seit November 2011)
Im Esoterik Dschungel (Autorin: Ingeborg, veröffentlicht seit November 2011)
Albtraum Engelkarten (Autorin: Sabine, veröffentlicht seit Oktober 2011)
Von Anfang an beschirmt (Autorin: Jutta, veröffentlicht seit Oktober 2011)
Aus tiefster Dunkelheit (Autorin: Natascha, veröffentlicht seit September 2011)
Am Ende der Zeit (Autorin: Maria, veröffentlicht seit September 2011)
Meine Esoterik Odyssee (Autorin: Karin, veröffentlicht seit September 2011)
Kurs in Wundern II (Autorin: Monika, veröffentlicht seit August 2011)
Getäuscht durch Jakob Lorber (Autor: Frank, veröffentlicht seit August 2011)
15 Jahre in der Esoterikfalle (Autorin: Monika, veröffentlicht seit August 2011)
Die zwei Reiche (Autor: Otto, veröffentlicht seit August 2011)
Jesus, die wahre Liebe (Autor: Gustav, veröffentlicht seit Juli 2011)
Ich praktizierte Prana Energie-Therapie (Autor: Albert, veröffentlicht seit Juli 2011)
Tief im Okkultismus (Autorin: Susanne, veröffentlicht seit Juli 2011)
Es dauerte bei mir 10 Jahre (Autorin: Sylvia, veröffentlicht seit Juni 2011)
Die schützende Hand (Autorin: Katrin, veröffentlicht seit Juni 2011)
Brief an eine Chakren-Arbeiterin (Autorin: Tina, veröffentlicht seit Juni 2011)
Jesus öffnete mir die Augen (Autorin: Melanie, veröffentlicht seit Mai 2011)
Folgen der Energieübertragung (Autorin: Gabriele, veröffentlicht seit Mai 2011)
Jesus, das wahre Licht (Autorin: Natalie, veröffentlicht seit Mai 2011)
Die Gebete wurden erhört (Autorin: Saskia, veröffentlicht seit April 2011)
Jesus befreite mich von Drogen und Lichtarbeit (Autor: Frank, veröffentlicht seit April 2011)
Brief an eine Lichtarbeiter Freundin (Autorin: Ingrid, veröffentlicht seit März 2011)
Von Buddhismus und Mystik zu Christus (Autor: Xaver, veröffentlicht seit Februar 2011)
Ich wurde geblendet (Autorin: Daniela, veröffentlicht seit Februar 2011)
Es wird wieder klar (Autorin: Gabi, veröffentlicht seit Februar 2011)
Nach dem Tod ins Licht? (Autorin: Doris, veröffentlicht seit Februar 2011)
Rettung aus dem Okkultismus (Autorin: Deborah, veröffentlicht seit Februar 2011)
Meine Suche nach Wahrheit (Autor: Rabindranath, veröffentlicht seit Januar 2011)
Mein esoterischer Trip (Autorin: Sabrina, veröffentlicht seit Januar 2011)
Nur ein wahrer Heiler (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit Dezember 2010)
Es fing ganz langsam an (Autorin: Petra, veröffentlicht seit November 2010)
Einmal Hölle und zurück (Autorin: Katja, veröffentlicht seit Oktober 2010)
Von der Esoterik zum ewigen Leben (Autorin: Karin, veröffentlicht seit Oktober 2010)
Ich war eifriger Lichtarbeiter (Autor: Marc, veröffentlicht seit Oktober 2010)
Die List des Teufels (Autor: Markus, veröffentlicht seit Oktober 2010)
Die drei Ebenen (Autor: René, veröffentlicht seit September 2010)
Bibel TV brachte die Wende (Autorin: Miriam, veröffentlicht seit August 2010)
Das Licht, das in die Irre führt (Autorin: Anna, veröffentlicht seit August 2010)
Vor Schlimmerem bewahrt (Autorin: Ute, veröffentlicht seit August 2010)
Die Kartenlegen Sucht (Autorin: Silvia, veröffentlicht seit Juli 2010)
Trugschluss Reinkarnation (Autorin: Eva, veröffentlicht seit Juli 2010)
Kartenlegen brachte mich um den Verstand (Autorin: Daniela, veröffentlicht seit Juli 2010)
Ich glaubte, etwas Gutes zu tun (Autorin: Sandra, veröffentlicht seit Juni 2010)
Vorsicht Energietherapie (Autorin: Anne, veröffentlicht seit Juni 2010)
Energieübertragung und Qigong (Autorin: Claudia, veröffentlicht seit Juni 2010)
Spukphänomene durch Esoterik (Autorin: Anke, veröffentlicht seit Mai 2010)
Durch den spirituellen Supermarkt (Autor: Oliver, veröffentlicht seit Mai 2010)
Durch das Internet zum Glauben (Autor: Tobias, veröffentlicht seit April 2010)
Der liebende Vater (Autorin: Anne, veröffentlicht seit April 2010)
Neuer Sinn im Leben (Autorin: Alexandra, veröffentlicht seit April 2010)
An der Grenze des Wahnsinns (Autorin: Verena, veröffentlicht seit März 2010)
Jesus stillte den Sturm (Autorin: Julia, veröffentlicht seit Februar 2010)
Die innere Leere gefüllt (Autor: André, veröffentlicht seit Februar 2010)
Rettung aus der Heilerschule (Autorin: Karin, veröffentlicht seit Januar 2010)
Durch Reiki in die Psychose (Autorin: Bettina, veröffentlicht seit Januar 2010)
Die unsichtbare Welt (Autor: Marc, veröffentlicht seit Januar 2010)
Mein Traum (Autor: Christian, veröffentlicht seit Dezember 2009)
Jesus bewahrte mich vor Schlimmerem (Autorin: Maria, veröffentlicht seit November 2009)
Die Folgen der Homöopathie (Autorin: Irene, veröffentlicht seit November 2009)
Jesus half mir, zu widerstehen (Autorin: Julia, veröffentlicht seit Oktober 2009)
Meine Erfahrungen mit Qigong (Autor: Samuel, veröffentlicht seit September 2009)
Prana: Heilung durch göttliche Energie? (Autorin: Bettina, veröffentlicht seit September 2009)
Depressionen durch Deeksha (Autor: Kai, veröffentlicht seit September 2009)
Ich ging zum Familienstellen (Autorin: Sabine, veröffentlicht seit August 2009)
Ich verdanke Jesus mein Leben (Autorin: Tanja, veröffentlicht seit August 2009)
Babaji, der Guru Satans (Autor: Reinhold, veröffentlicht seit August 2009)
Der Preis ist der Wahnsinn (Autorin: Sabine, veröffentlicht seit August 2009)
Der Schatten der Lichtarbeit (Autorin: Jessica, veröffentlicht seit Juli 2009)
Alptraum Esoterik (Autorin: Sandra, veröffentlicht seit Juli 2009)
Durch Reiki verblendet (Autorin: Anja, veröffentlicht seit Juli 2009)
Beim nächsten Mal wird's nicht besser (Autorin: Helga, veröffentlicht seit Juli 2009)
Fass ohne Boden (Autor: Gerhard, veröffentlicht seit Juni 2009)
Der Sinn des Lebens (Autoren Cornelia & Josef, veröffentlicht seit Juni 2009)
Leben nach dem Tod (Autor: Dieter, veröffentlicht seit Juni 2009)
Sananda - der falsche Jesus (Autorin: Sandra, veröffentlicht seit Mai 2009)
Es hat immer seinen Preis (Autor: Christian, veröffentlicht seit Mai 2009)
Jesus rettete mich vor dem Tod (Autorin: Aniela, veröffentlicht seit Mai 2009)
Hypnose gab mir den Rest (Autorin: Tascha, veröffentlicht seit April 2009)
Mein Kontakt mit der Esoterik (Autorin: Ingrid, veröffentlicht seit März 2009)
Von TM zu Jesus (Autor: Burkhard, veröffentlicht seit März 2009)
Der Kurs in Wundern (Autor: Christian, veröffentlicht seit Feb.2009)
Vom guten Hirten beschenkt (Autorin: Martina, veröffentlicht seit Feb.2009)
Eine fatale Irreführung (Autorin: Petra, veröffentlicht seit Feb.2009)
Vom Himmel in die Hölle und zurück (Autorin: Ella, veröffentlicht seit Feb.2009)
Gott hat mich verändert (Autorin: Christine, veröffentlicht seit Jan.2009)
Die Dorn/Breuss Methode (Autorin: Anja, veröffentlicht seit Jan.2009)
Die Sucht packte mich (Autorin: Katrin, veröffentlicht seit Dez.2008)
Faszination des Übersinnlichen (Autorin: Carmen, veröffentlicht seit Dez.2008)
Mein Leben mit Bruno Gröning (Autorin: Renate, veröffentlicht seit Dez.2008)
Ich war süchtig nach der Esoterik (Autorin: Debora, veröffentlicht seit Nov.2008)
Der Hirte holte sein Schaf zurück (Autorin: Antonia, veröffentlicht seit Nov.2008)
Herrschaftswechsel (Autor: Eckart, veröffentlicht seit Nov.2008)
Die Stimmen, die ich rief (Autorin: Kerstin, veröffentlicht seit Nov.2008)
Der Satan nannte mich "Liebes" (Autorin: Dana, veröffentlicht seit Okt.2008)
Über Irrwege zu Jesus Christus (Autorin: Birte, veröffentlicht seit Okt.2008)
Reiki zerstörte fast meine Ehe (Autorin: Angelika, veröffentlicht seit Okt.2008)
Meine Erlebnisse in der Lichtarbeit (Autorin: Janine, veröffentlicht seit Okt. 2008)
Verführung durch einen "Meister" (Autorin: Reinhild, veröffentlicht seit Sept. 2008)
Qigong machte mich krank (Autorin: Birgit, veröffentlicht seit Sept. 2008)
Ich ließ mir Deeksha übertragen (Autorin: Iris, veröffentlicht seit Sept. 2008)
Ich ging viele Irrwege (Autorin: Barbara, veröffentlicht seit Sept. 2008)
Jesus rettete mich vor der Kundalini Kraft (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit Aug. 2008)
Ich hatte Kontakt zu Engeln und Toten (Autorin: Mirjam, veröffentlicht seit Juli 2008)
Jesus schenkte mir neues Leben (Autor: Dieter, veröffentlicht seit Juli 2008)
Ich machte übernatürliche Erfahrungen (Autorin: Annette, veröffentlicht seit Juni 2008)
Rituale und Mantren halfen mir nicht (Autorin: Anna, veröffentlicht seit Juni 2008)
Mit dem Kundalini-Yoga ist es vorbei (Autorin: Christa, veröffentlicht seit Juni 2008)
Die Kryonschule habe ich gekündigt (Autorin: Petra, veröffentlicht seit Mai 2008)
Jesus hat mich frei gemacht (Autorin: Katrin, veröffentlicht seit Mai 2008)
Ich wollte spirituell wertvoll sein (Autorin: Claudia, veröffentlicht seit Mai 2008)
Glück durch Transzendentale Meditation? (Autorin: Gaby, veröffentlicht seit Apr. 2008)
Meine Erfahrungen mit Homöopathie (Autorin: Annette, veröffentlicht seit Apr. 2008)
Okkultismus brachte mich um den Schlaf (Autorin: Angelique, veröffentlicht seit Apr 2008)
Ich dachte Reiki kommt von Gott (Autorin: Jutta, veröffentlicht seit März 2008)
Mit I Ging wollte ich Gott nahe sein (Autorin: Jutta, veröffentlicht seit März 2008)
Ich war Reiki Meisterin (Autorin: Marion, veröffentlicht seit März 2008)
Ich suchte den Sinn des Lebens (Autorin: Sabine, veröffentlicht seit März 2008)
Ich nutzte Astrolines & Reiki (Autorin: Katja, veröffentlicht seit Feb. 2008)
Astrologie als Lebenshilfe? (Autorin: Gabi, veröffentlicht seit Feb. 2008)
Bekehrung an Weihnachten (Autorin: Annette, veröffentlicht seit Jan. 2008)
Wenn Märchen wahr werden (Autorin: Alexandra, veröffentlicht seit Jan. 2008)
Meine Suche ist zu Ende (Autor: Thomas, veröffentlicht seit Jan. 2008)
Esoterische Abgründe (Autor: Claudio, veröffentlicht seit Dez. 2007)
Von Jesus zu Reiki und zurück (Autorin: Anika, veröffentlicht seit Dez. 2007)
Die Hintergründe des Yoga (Autor: Dr. med. Kropf, veröffentlicht seit Nov. 2007)
Lichtarbeit nur Schall und Rauch (Autorin: Patricia, veröffentlicht seit Nov. 2007)
Mein Leben ist ganz neu (Autorin: Lucia, veröffentlicht seit Okt. 2007)
Ich pendelte und legte Karten (Autorin: Kristina, veröffentlicht seit Sept. 2007)
Von der Esoterik zum Gott der Bibel (Autorin: Gisi, veröffentlicht seit August 2007)
Von Yogananda zu Jesus (Autor: Rainer, veröffentlicht seit August 2007)
Lichtarbeit und Lebenshilfe (Autorin: Rosa, veröffentlicht seit Juli 2007)
Zurück zu Jesus Christus (Autorin: Petra, veröffentlicht seit Juli 2007)
Von der Esoterik zu Jesus (Autorin: Trudi, veröffentlicht seit Juni 2007)
Mit Feng Shui fing es an (Autorin: Silke, veröffentlicht seit Juni 2007)
Seelenkaputt durch Esoterik (Autorin: Susanne, veröffentlicht seit Mai 2007)
Verlorenes Schaf (Autorin: Nina, veröffentlicht seit Mai 2007)
Von Engeln geblendet (Autorin: Sabine, veröffentlicht seit April 2007)
Vom Engel-Ki zum wahren Gott (Autorin: Marianne, veröffentlicht seit April 2007)
Vom Newage Zentrum zu Jesus (Autor: Albrecht, veröffentlicht seit Feb. 2008)
Ist das Gottes Wille? (Autorin: Gabi, veröffentlicht seit Feb. 2007)
Meine Trennung von Tai Chi und Chi Gong (Autor: Reinhard, veröffentlicht seit Feb. 2007)
Esoterische Lügen (Autorin: Kerstin, veröffentlicht seit Feb. 2007)
Gott hat Gnade mit mir (Autor: Kasper, veröffentlicht seit Feb. 2007)
Die Sinnsuche führte mich in eine Sackgasse (Autorin: Angelika, veröffentlicht seit Feb 2007)
Zeugnis einer Ex-Shaumbra (Autorin: Kerstin, veröffentlicht seit Jan. 2007)
Gott schickte mir rechtzeitig Hilfe (Autorin: Marina, veröffentlicht seit Dez. 2006)
Gott hat mich befreit (Autorin: Michaela, veröffentlicht seit Dez. 2006)
Jesus war für mich eine Energie (Autorin: Anna, veröffentlicht seit Nov. 2006)
Ich war Buddhist (Autor: David, veröffentlicht seit Okt. 2006)
Ich versuchte es mit Esoterik "light" (Autorin: Martina, veröffentlicht seit Okt. 2006)
Ich suchte lange und fand zu Jesus (Autorin: Marle, veröffentlicht seit Sept. 2006)
Sklavin eines Höllenfürsten (Autorin: Judith, veröffentlicht seit Sept. 2006)
Chakrenarbeit & Yoga: gefährliche Verführung (Autorin: Mary, veröffentlicht seit Aug. 2006)
Im Alphazustand suchte ich Kontakt zu Gott (Autorin: Manu, veröffentlicht seit Aug. 2006)
Ich begab mich auf Astralreisen (Autor: Kurt, veröffentlicht seit Juli 2006)
Licht & Liebe habe ich erst bei Gott gefunden (Autorin: Isa, veröffentlicht seit Juli 2006)
Ich glaubte, alle Wege führen zu Gott (Autor: Samuel, veröffentlicht seit Juni 2006)
Reiki ist nicht die Lösung (Autorin: Monika, veröffentlicht seit Mai 2006)
Alles ist gut, alles ist Gott??? (Autor: Fritz, veröffentlicht seit April 2006)
Vom Channeln zur Bibel (Autorin: Eve, veröffentlicht seit April 2006)
Auf dem Weg zur Lichtarbeiterin (Autorin: Petra, veröffentlicht seit März 2006)
Seelenvergewaltigung (Autorin: Phoenix, veröffentlicht seit März 2006)
Brief an eine Hexe (Autorin: Katja Wolff, veröffentlicht seit Jan.2006)
"Aufstiegsymptome" und andere Täuschungen (Autorin: Herta, veröffentlicht seit Jan.2006)
Ich glaubte, eine Wissende zu sein (Autorin: Mary, veröffentlicht seit Dez.2005)
Meine Erfahrungen mit Reiki und Wahrsagern (Autorin: Gabi, veröffentlicht seit Dez.2005)
Ich erlebte einen Vorgeschmack auf die Hölle (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit Nov.2005)
Ich glaubte an Channeln und aufgestiegene Meister (Autor: Knox, veröffentlicht seit Nov.2005)
Meine Rettung begann im Internet! (Autorin: Gabriele, veröffentlicht seit September 2005)
Eine Esoterikerin lernt Jesus kennen (Autorin: Ines, veröffentlicht seit August 2005)
Wie Jesus mich von der Lichtarbeit befreite (Autor: Eckart, veröffentlicht seit August 2005)
Ich überlebte meine eigene Erleuchtung (Autorin: Mary, veröffentlicht seit August 2005)
Home (Berichten Sie auch von Ihren Erfahrungen)


© Copyright Eckart Haase
www.achtung-lichtarbeit.de • Wir distanzieren uns von jedweden Sekten & Sondergruppen (wie Zeugen Jehovas u.a.)