Aliens und Lichtarbeit Ufos & Außerirdische

Willkommen bei Lichtarbeit-Verführung.de
Ufoglaube in der Lichtarbeit
Zieht die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr gegen die Listen des Teufels bestehen könnt. (Epheser 6,11)


aliensaliens



Ufos & Außerirdische





Natürlich ging es bei uns früher in der Lichtarbeit nicht ohne den Glauben an außerirdische Existenzen zu. Eigentlich jeder glaubte, wie selbstverständlich, dass es ETs geben müsse. Schließlich hatten ja schon einige per Channeling Kontakt aufgenommen zu unseren "Raumschiffbrüdern", wie dem Ashtar Raumfahrtkommando oder anderen. Wobei ich sagen muss, dass wir in der Lichtarbeit im Gegensatz zu vielen anderen Esoterikern eher an die spirituelle Form der Außerirdischen glaubten, also an nicht-materielle Geistwesen mit einer nicht-weltlichen Abstammung. Aber auch die Ufo-Gläubigkeit und das Glaube an physische Sternengeschwister draussen im fernen All waren nicht unüblich.

Ich möchte nun gerne aufzeigen, dass wirkliche physische Außerirdische nicht existieren, sondern dass der Mensch das einzige intelligente Lebewesen im gesamten Weltraum ist. Ich möchte aber auch aufzeigen, dass "Ufos" durchaus existieren. Nur sind es keine physischen Ufos, und es sind auch keine Transportmittel für irgendwelche nicht-weltlichen Lebensformen, egal ob nun materiell oder geistig, sondern das Ufo-Phänomen beruht auf dämonischem Einfluss und ist nichts anderes als ein Täuschungsmanöver.

Zunächst zu der Tatsache, dass der Mensch die einzige intelligente Lebensform im physikalischen Weltall ist. Natürlich hätte Gott ohne weiteres intelligentes Leben auf anderen Planeten schaffen können. Doch die Bibel zeigt klar, dass er dies nicht tat. Alles, was in der Bibel steht über seinen Plan mit dem Universum und über das Erlösungswerk Christi bezieht sich immer nur auf den Menschen und die Erde. Diese Erde ist der Ort, wo Satan einfiel, um die Menschheit zu verführen (Adam & Eva und letztlich wir alle) und diese Erde ist der Ort, wohin Jesus Christus kam, um für die Sünde der Menschen zu sterben, wodurch er Satan besiegte und jedem Menschen durch den Glauben die Erlösung ermöglichte. Die Erde ist auch der Ort, an den Jesus zurückkehren wird, um das Tausendjährige Friedensreich aufzurichten (Offenbarung 20). Und am Ende wird es eine neue Erde geben:

"Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde, denn der erste Himmel und die erste Erde waren vergangen und das Meer ist nicht mehr. Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, aus dem Himmel von Gott herabkommen bereitet wie eine für ihren Mann geschmückte Braut." (Offb. 21,1-2)

Das ganze Wirken Gottes ist immer nur auf den Menschen und auf die Erde gerichtet. Anderes Leben außerhalb der Erde gibt es nicht. Es gibt keine weiteren bewohnten Planeten. Es gibt keine Außerirdischen. Das einzige intelligente Leben außer dem menschlichen besteht in geistiger Form: Gott, seine Engel, Satan, seine Dämonen (gefallene Engel). Letztere sind allerdings bereit dazu, in unseren physischen Bereich einzugreifen, um Einfluss auf die Menschen auszuüben. Das fängt bei jedem Channeling, also geistigem Kontakt, an und es geht weiter mit der Vorspiegelung außerirdischer Phänomene wie Ufo-Sichtungen. Damit ist klar gesagt: Ufo-Sichtungen beruhen nicht auf Spinnerei! Es wäre töricht zu behaupten, die Menschen, die Ufos gesehen haben, wären einer Sinnestäuschung unterlegen. Nein, die Sinne wurden nicht getäuscht, natürlich einmal abgesehen von den vielen von Menschen gemachten Fakes, die es in diesem Bereich gibt. Die Täuschung liegt darin, dass es gar nicht wirklich Ufos sind, sondern Dämonen sind am Werk, die ein paar Phänomene erzeugen, um uns glauben zu machen, es handele sich um ein Ufo. Wie schon in dem Beitrag "Die drei Ebenen" beschrieben, wirken diese Dämonen aus einer geistigen Zwischenebene zwischen Himmel und Erde heraus und üben von dort Einfluss auf unsere Welt aus. Es ist keine große Sache für sie, eine schöne Illusion für uns zu erzeugen. Da sie sich in einer geistigen Ebene aufhalten, können sie auch ohne Probleme die ungeheuer schnellen Ufo-Richtungsänderungen bewirken, die viele Menschen bei Ufo-Sichtungen beschrieben haben. Auch ist es so kein Problem einem Menschen täuschend echte Erinnerungen an angebliche Ufo-Entführungen einzugeben, so wie es auch schon unter "Die Lüge der Reinkarnation" bei dem Phänomen der Rückführung in andere Leben beschrieben wurde. Der Teufel wirkt mit "Zeichen und Wundern", das beschreibt die Bibel klar. Er ist ein Meister der Täuschung und Illusion. Der Teufel und seine Diener geben sich als alles mögliche aus: Als Engel, als Geister Verstorbener, als die Jungfrau Maria, als aufgestiegene Meister, als Kuthumi oder Kryon. Warum also auch nicht als Außerirdische? Aber es ist nicht immer so, wie es aussieht.

Warum aber diese Täuschungen? Der Teufel verfolgt antichristliche Ziele. Er möchte z.B. die Lüge in die Welt setzen, dass die früher verehrten Götter Außerirdische waren, die uns erschaffen haben. Das ist nicht wahr, denn Gott hat alle Dinge und den Menschen erschaffen. Ufos und Außeridische tragen zu einer neuen atheistischen Weltanschaung bei, die der Botschaft der Bibel widerspricht und den alten polytheistischen heidnischen Religionen ähnelt. Ein Beispiel ist das "Ashtar-Raumfahrkommando". Wussten Sie, dass Ashtar eine Götze ist? Diese "Göttin" wurde in antiker Zeit auch unter den Namen Astarte oder Ishtar verehrt. Auch in der Bibel wird Astarte erwähnt:

"Er verehrte Astarte, die Göttin der Phönizier ... So tat er, was dem Herrn missfällt" (1 Kö. 11,5)

Dieses Beispiel zeigt, worum es dem Teufel geht. Er will mit dem Ufo-Phänomen und dem Glauben an Außerirdische eine antichristliche Lehre stützen und von dem wahren Gott der Bibel und dem einzigen Erlöser, Jesus Christus ablenken. Aber es werden keine Ufos kommen, um uns abzuholen. Der einzige Erlösungsweg ist und bleibt Jesus Christus, Gottes Sohn. Allein durch den Glauben an IHN, kann der Mensch erlöst werden. Es gibt keinen alternativen Weg (Der einzige Weg zum Heil).



ufos und aliens

© Copyright Eckart Haase
www.lichtarbeit-verführung.de • Diese Seite ist KEINE kirchliche, sondern eine private christliche Seite •