FamilienstellenDer Weg zu Jesus
Familienstellen
Familienstellen, Channeling, Engel
"Ich habe keine Freude daran, wenn ein Mensch wegen seiner Vergehen sterben muss. Das sage ich, der HERR, der mächtige Gott. Also kehrt um, damit ihr am Leben bleibt!" (Hesekiel 18,32)




Ich wollte immer nur helfen
- von Kathrin -




Eigentlich kann ich die ersten letzten 12 Jahre nur in Stichworten wiedergeben. Sonst wird hier ein Buch draus.

Mitte der 90-er Jahre:
glücklich verheiratet - Meditations-Seminar – Heilpraktikerbehandlungen – Pendel – Bioresonanz – Heiler – Kinesiologie – Ehekrise - Neuer Mann – Trennung - Schulden in 7-stelliger Höhe – Umzug - Schwangerschaft – Depressionen - Selbstmordgedanken

Nachdem ich meinen 1. Mann wegen eines neuen Mannes verlassen hatte, bestand meine neue Partnerschaft aus Streit, Streit und nochmal Streit. 2 Monate lang hatte das Liebes-Feuer gehalten. Jetzt war Eskimo-Stimmung. Ich war meistens alleine in der neuen Umgebung. 750 km entfernt von der Heimat. Kannte niemanden. Bekam einen Sohn. Bekam eine Tochter. Ich versuchte, meinen neuen Leben etwas Glück zu geben und fand dies einerseits durch die Kinder – andererseits fühlte ich mich überfordert.
Mein inneres Licht wurde immer dunkler. Mein Leben schien gelaufen zu sein. Und ich war erst Anfang 30.
Ich suchte Halt in Reiki und Familienaufstellungen. Wollte mein Leben aufräumen und sah den Grund für mein kaputtes Leben in mir selbst. Fand eine Psychotherapeutin, von deren Therapie mit Familienaufstellungen ich mir Hoffnung versprach.

Und in meiner Ursprungsfamilie gab es eine Menge aufzuräumen. Ich machte eine Aufstellung nach der anderen. War fasziniert. Man fand heraus, was bereits verstorbene angeblich gedacht und gefühlt hatten. Es gab Verbindungen zu meinem eigenen Leben. Hatte irgendwie Logik und System. Bei jeder Aufstellung wurde eine neue Baustelle gefunden und es schien kein Ende zu nehmen.

Zusätzlich machte ich die Reiki-Ausbildung. Ich hatte Visionen, spürte Energie aus meinen Händen fließen. Fühlte mich als Therapeutin. Wurde körperlich immer schwächer. Spürte Geister um meinen Kopf herum kreisen. War nicht mehr Herr meiner Gedanken. Nervlich am Ende.

Als eine Freundin und eine Heilpraktikerin mich über Reiki aufklärten, wurde mir die Verbindung zu meinem seelischen Zustand sofort klar. Ich verbrannte sofort alle Bücher und Materialien. Meine Sensibilität hatte ich in falsche Bahnen geleitet und falsch genutzt. Die Freundin empfahl mir als Rettung das Vater-Unser, Gartenarbeit und lange Spaziergänge. Ich musste wieder geerdet werden. Hände in den Dreck. Bäume anfassen. Das half. Nach 2 Monaten war ich wieder stabiler. Ich lernte das Vater-Unser zu schätzen.

Die Heilpraktikerin aber wies mich gleichzeitig auf meine spirituellen Fähigkeiten und den Kontakt zu meinen Sonnenengel hin, den ich ohne Zweifel hätte. Ich wurde hellhörig. Später ‚wusste’ ich, dass ich auch hellfühlig und hellsichtig war. Ich ging darin auf. Ich habe nie an Gott und Jesus richtig gezweifelt. Aber ich konnte damit nie wirklich etwas anfangen. Schon als Kind saß ich im Gottesdienst (und das ziemlich häufig), strengte mich sehr an, gläubig zu sein und schüttelte innerlich den Kopf. „Das könnt Ihr mir so nicht erklären!“
Jetzt wurde mir gesagt, dass alles Göttlich sei. ALLES. Also – machte ich alles. Reiki hatte ich abgehakt. Aber ich fing an, den Menschen Antworten per Sonnenengel zu geben, channelte mit deren Engeln, konnte die Zukunft prophezeien und gab ihnen Antworten, die sehr liebevoll schienen. Ich erhielt Fließtexte meines Engels. Die Antworten stimmten fast immer. Ich dachte ich sei auf dem richtigen Weg zum Ziel. Aber wo war das Ziel? Ich schien nie fertig zu sein, mit meiner Entwicklung. Ich hatte immer das Gefühl, noch ein Seminar und noch ein Buch lernen zu müssen. Noch eine Ausbildung oder noch intensiver mit den Engeln zu kommunizieren. Dann vielleicht würde ich endlich aufsteigen. Ich fragte mich, warum andere Lichtarbeiter lang nicht die Lebenserfahrung hatten wie ich. Aber die waren doch erfolgreich!??
Einfach weitermachen war die Devise! Andere schätzten meine Arbeit sehr.

Schließlich sprach ich –vorgeblich- nicht nur mit Engeln, sondern auch mit verstorbenen Seelen, die ich ohne Schwierigkeiten sehen konnte. Egal wo ich war. Ich sah sie und sprach mit ihnen. Sie erzählten mir Geschichten zu den jeweiligen Orten. Das Ergreifende für mich war, dass ich oft von Klienten zu Orten gerufen wurden, wo Kinder schlecht schliefen, Tiere krank wurden oder viel Stress in der Familie war. Ich sah dann mit dem geistigen Auge Geschichten, die eins zu eins zu Geschichten ihrer Ahnen passten, die auch an diesem Ort gelebt hatten. Dies konnte ich nicht wissen. Das fesselte mich noch mehr.
Meine 2. Ehe ging auch zu Ende. Dieses Mal wegen einer Frau auf seiner Seite. Ich empfand das als Geschenk des Himmels. Dieses lange Leiden sollte endlich ein Ende haben. Scheinbar!
Kurze Zeit später traf ich einen Mann, in den ich mich verliebte und wieder Hoffnung schöpfte. Wenige Zeit später zog ich mit meinen beiden Kindern (6 und 9 Jahre) in seine Richtung – nach Hannover. Das Glück schien greifbarer zu werden.

Es folgte aber eine Serie von Katastrophen. Meine hohen Schulden aus 1. Ehe (in Millionen-Höhe) verfolgten mich immer noch. Ich wurde angezeigt wegen Freiheitsberaubung (ohne triftigen Grund). Eine Frau war körperlich auf mich losgegangen. Hatte 2 Abtreibungen hinter mir. Mein Sohn wurde täglich in der Waldorf-Schule körperlich angegriffen. Ein Alptraum. Meine neue Partnerschaft funktionierte auch nicht mehr richtig. Die Scheidung von meinem 2. Mann war ein einziger Kampf ums Geld und um die Kinder. Hatte keine Arbeit. Kindes-Unterhalt wurde eingestellt. Ich hatte nichts mehr. Beantragte schließlich Hartz IV. In meinem Inneren: Schwarz. Dunkle Nacht. Äußerlich schien ich immer noch dieselbe fröhliche hübsche Frau zu sein! Ich putzte 3x wöchentlich in einer Firma um mich und meine Kinder über Wasser zu halten.

Eines vormittags erhielt ich während dieser Arbeit einen Anruf eines Bekannten. Er fragte mich ob ich nicht Lust hätte, mich zum Kirchenvorstand vorschlagen zu lassen. Mir fiel fast das Handy aus dem Gummi-Handschuh. Ich? Kirche? Ich war ausgetreten in der Reiki-Zeit. Was hat Gott schon mit Kirche zu tun? Ich? Nie!!! Ich arbeitete mit Engeln, höheren Wesen, ich war besser als die normalen Christen. Ich wollte schon ‚nein’ sagen, da sprach eine innere Stimme so deutlich zu mir: ‚sag ja’. Das tat ich dann auch.
Was danach passierte ist eine Serie von un-glaublichen Dingen. Ich wurde in den Kirchenvorstand gewählt. Am selben Tag wurde meine private Insolvenz beendet. Keine Schulden mehr. Alle Gläubiger hatten zugestimmt. Ich war finanziell wieder frei!
Dann aber wiederum hatte ich Angst wegen meiner nebenberuflichen Hexen-Arbeit und verzweifelte immer mehr. Was war, wenn diese Gemeinde erfuhr, was ich so tat? Konnten die Engel-Channeling und Schamanismus mit ihrem Glauben vereinbaren?

Ich war völlig verzweifelt und betete während des Gassigehens zu Jesus direkt. Ich spürte, dass Jesus mir fehlte zu meinen esoterischen Praktiken. Komischerweise war ich immer um ihn rumgeschlichen und hatte ich kaum an ihn herangetraut. Jetzt flehte ich ihn an und bat ihn um eine Antwort. Sagte ihm, dass ich mit ihm überhaupt nichts anfangen könne und mit Gott auch nicht. Erzählte ihm von meiner unbeschreiblich großen Angst, im Bezug auf mein Leben, mein Versagen in sämtlichen Beziehungen, meine Überforderung mit den Kindern, meine große Schuld, die ich als Last mit mir rumschleppte. Ich bat ihn mit mir in Kontakt zu treten und dass ich am Ende wäre mit meinem ‚Latein’. Und wenn es ihn gäbe, dass er sich mir zeigen sollte. Wenn nicht, würde ich die Hoffnung total aufgeben und würde mit meinem Leben Schluss machen!
So ging es mir innerlich auch! Ich war so am Ende wie man kaum sein kann. 12 Jahre Kampf. 12 Jahre am Boden zerstört und kein Ende des Tunnels in Sicht. Die Spirale war trotz meiner spirituellen Bemühungen und meiner großen spirituellen Fähigkeiten immer weiter auf dem Weg nach unten.

Die Antwort kam. Genau für mich zugeschnitten. Jesus kennt uns besser als jeder andere und weiß was wir brauchen. Er schickte mir Christen, die mich auf das Johannes-Evangelium hinwiesen. Ich las es. Meine Tochter fing mit 8 Jahren das Bibel-Lesen an. Deshalb tat ich es. Und hier passierte schon etwas mit mir. Die Bibel hatte angefangen mit mir zu ‚sprechen’. Ich las jeden Tag. Es wurde immer mehr. Jemand anderes erzählte mir von dem abgefallenen Engel. Nachbarn sprachen mich auf meinen Jugendpfarrer in meiner Heimatstadt an. Mit dem nahm ich brieflich Kontakt auf. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich mir immer sicher gewesen, das richtige getan zu haben (mit den Engeln, dem Channeling, dem Schamanismus, den Seelenbefreiungen, Bachblüten, Pendeln, Kartenlegen etc.).
Der Antwort-Brief meines Pfarrers war 2 Tage später in meinem Briefkasten. Ein herzlicher Brief. Ein Satz fiel mir besonders auf: „All Eure Sorge werft auf ihn, denn er sorgt für Euch.“ (1. Petrus 5,7)
Wenn etwas behauptet wird, kann man nur durch Probieren herausfinden, ob es stimmt. Ich tat es. Ich warf meinen ganzen Mist – meine Sorgen, meine Ängste, meinen Kummer – Jesus buchstäblich vor die Füße. Ich nannte ihn – mein Lieblings-Schrotthändler – und ich wunderte mich, dass die Sorgen wirklich verschwanden.

Der Briefwechsel wurde immer lebendiger und intensiver. Stellte ihm auch meine Glaubensfrage und schilderte ihm mein Problem mit Gott. Eines Tages war ein kleines Buch in der Post: „Jesus – unser Schicksal“ Dieses altbacken geschriebene Buch. In einer Sprache geschrieben, die heute eigentlich keiner mehr liest. Ich habe es dann 6x verschlungen und wurde immer nachdenklicher.
Ich suchte einen alten Bekannten auf, der 6 Jahre vorher eine Bekehrung zu Jesus hatte. Ich erzählte ihm von meinen Gedanken – auch von meinen Ängsten. Er betonte immer wieder: Du musst Dich ausschließlich für Jesus entscheiden und mit dem anderen Zeug aufhören! Dieser Gedanke nahm mir fast die Luft. Das konnte ich nun doch nicht. Das andere Zeug war ja Ich. Ohne diese Dinge war ich nichts. Schließlich wollte ich mir als Schamanin und Familienaufstellerin meine Existenz aufbauen.

Eines Tages kam ich spät nach Hause vom Besuch bei meinem bekehrten Bekannten und seiner Frau. Er hatte mir wieder ans Herz gelegt, alles andere sein zu lassen.

Es war ein wunderschöner Abend im letzten Juni. Ich ging mit meinem Hund noch in den Wald und genoss die Glühwürmchen. Ziemlich spät im Bett schlug ich noch mein Notebook auf und googelte ‚Lichtarbeiter’ (war ja schließlich auch ein Lichtarbeiter). Ich kam auf die Seite ‚lichtarbeit-verführung.de’ und fing an, die Berichte hier zu lesen. Ich kann gar nicht genau beschreiben was in mir vorging. Mir wurde klar, wie dumm das war, Engel anzubeten. Engel, die direkt Gott unterstellt waren und ganz bestimmt nicht mir. Wie unlogisch von mir es war, nicht direkt den ‚Chef’ anzusprechen. Dass der Satan der Affe Gottes war und mir etwas vorspielte. Ich las alle durch. In meinem Kopf machte es reihenweise ‚klick’. Trotz Fragen über Fragen: Hier wachte ich auf.

Dann kam die Angst. Die Angst, dass diese Seite hier eine Lüge ist. Von einem Spinner geschrieben und gefälscht. Ich war so vielen Spinnern auf den Leim gegangen. Ich hatte Angst, den kompletten Schritt zu Jesus zu machen. Die Angst, mich wieder zu täuschen. Noch tiefer zu fallen. Mich total zu blamieren. Alles aufzugeben, was ich bisher hatte. Es war als stünde ich vor einer wackeligen, alten, porösen Hängebrücke und müsste drübergehen. Ich sah mich schon abstürzen. Aber irgendwas in mir wusste: Ich muss da rüber. Da drüben steht Jesus. Ich ging innerlich auf die Knie und bat Jesus um Vergebung. Fühlte mich als Sünderin und legte ihm meine Ängste, meine Unsicherheit, meinen Unglauben einfach hin. Ich sprach mit ihm unter Tränen und übergab ihm mein Leben.
Es passierte nichts an diesem Abend. Ich schlief ein.

3 Tage später war es dann vollbracht. Er hatte mein Übergabe-Gebet erhört. Ich blühte förmlich auf. Fühlte mich ab da wie frisch verliebt und wie aufgepuscht.
Ich spürte die Nähe von Jesus. Seine wirkliche lebendige Nähe und Liebe zu mir. Unbeschreiblich.
Ich lass die Bibel, hörte Predigten, bekam immer mehr Hunger. Ich spürte was es bedeutet, die Liebe Gottes zu empfangen. Mein Herz fing an zu heilen. Mein kaputtes Herz! Wie ein Anti-Virus-Programm einen Computer von alten Viren befreit, fühlte ich, dass Jesus Blockaden und Kummer wirklich heilt. Mein Innerstes wurde frei. So eine Freiheit war mir bisher in meinem Leben noch nie begegnet. Gleichzeitig erlebte ich die Wut des Satans, der mich als treuen Mitarbeiter benutzt hatte. Da wusste ich, dass ich mich richtig entschieden hatte. Wenn ich Jesus rief, verschwanden die Dämonen und mittlerweile spüre ich sie nur noch selten. Satan hat mich endgültig verloren. Jesus hat gesiegt.

Wenn ich nur dieses halbe Jahr zurück blicke sind unglaubliche Dinge mit mir geschehen. Ich fühle mich jetzt bereits zu 80% als neuer Mensch und Jesus tut immer wieder Wunder an mir. Diese Seite hier ist keine Lüge. Ich habe die Wahrheit an mir selbst erfahren und werde nie wieder in mein altes Leben zurück gehen. Ich habe Freude an meinen Kindern. Mit deren Vater habe ich mich versöhnt. Das ist das größte Wunder! Wir sind keine Feinde mehr und können uns in die Augen sehen.

Ich bin solo und innerlich frei! Es gibt zwar immer noch Situationen, die schwierig sind, aber ich weiß, dass ich nie wieder alleine sein werde auf dieser Welt und dass Jesus immer bei mir ist und mir hilft, das alles hier zu erleben. Diese Gewissheit kann mir keiner mehr nehmen. Kein Leid und kein Problem ist mehr so schwer wie früher. Jesus tröstet mich und schützt mich. Ich kann nie wieder komplett abstürzen. Es ist, als würde er ein Segel-Springtuch aufhalten und mich immer wieder auffangen.

Die höchste Macht auf Erden ist Gott/ Jesus. Und Jesus allein kann uns heilen und glücklich machen. Er ist für uns Menschen da. Um uns zu trösten, zu helfen, zu lieben.

Jeden Tag entscheide ich mich für Jesus neu! Ich fühle mich so sehr geliebt, als gäbe es nur mich auf der Welt. Diese Liebe rührt mich täglich und ich bin unendlich dankbar dafür!


Kathrin
Kontakt zur Autorin: kathrin.f70<at>gmail.com


Jesus Christus - der Film: Jesusfilm
Der Vertikal-Kurs: Vertikal Kurs




weitere Berichte:

Befreit vom Qigong (Autor: Sven, veröffentlicht seit Mai 2017)
Geistesstörung (durch) Lichtarbeit (Autor: Bernhard, veröffentlicht seit April 2017)
Gefahr Dualseelen, Zwillingsseelen, Karma & Co (Autorin: Petra, veröffentlicht seit Februar 2017)
Mein neues Leben (Autorin: Christina, veröffentlicht seit Januar 2017)
Gefahr Dualseelen (Autorin: Pia, veröffentlicht seit Dezember 2016)
Abkehr von der Esoterik (Autorin: Isabel, veröffentlicht seit Dezember 2016)
Die Antwort auf das Böse (Autorin: Michèle, veröffentlicht seit November 2016)
Eine unheilvolle Odyssee (Autorin: Melanie, veröffentlicht seit November 2016)
Die wahre Liebe gefunden (Autorin: Christine, veröffentlicht seit Oktober 2016)
Zerstörung von Ehen und Familien (Autorin: eine Ehefrau, veröffentlicht seit September 2016)
In den Fängen des Gurus (Autorin: Nicole, veröffentlicht seit August 2016)
Meine Erfahrungen mit Bruno Grönings "Heilstrom" (Autor: Oliver, veröffentlicht seit Mai 2016)
Die Lichtarbeit brachte mir keine Gesundheit (Autorin: Mona, veröffentlicht seit April 2016)
Ich glaubte, Gott ist alles was ist (Autorin: Eva, veröffentlicht seit April 2016)
Ich merkte, dass etwas nicht stimmt (Autorin: Kasja, veröffentlicht seit April 2016)
Abhängigkeit von einer "Heilerin" (Autorin: Helene, veröffentlicht seit März 2016)
Galaktische Föderation (Autor: Roy, veröffentlicht seit Februar 2016)
Von Gott gerettet (Autorin: Monika, veröffentlicht seit Januar 2016)
Immer auf der Suche (Autorin: Gabriele, veröffentlicht seit Januar 2016)
Werde ganz frei! (Autorin: Sandra, veröffentlicht seit Dezember 2015)
Okkult: Der Kurs in Wundern (Autorin: Elke, veröffentlicht seit November 2015)
Es hat sich viel verändert (Autorin: Ingrid, veröffentlicht seit November 2015)
Vorsicht Schamane Agustin Orea (Autorin: Jasmin, veröffentlicht seit Oktober 2015)
Von Gott bewahrt (Autor: Jens, veröffentlicht seit September 2015)
Achtung Geistheilung (Autorin: Tamara, veröffentlicht seit Juli 2015)
Jesus heilt (Autorin: Edda, veröffentlicht seit Juni 2015)
Wahnsinn Lichtarbeiter-Szene (Autorin: Helen, veröffentlicht seit Mai 2015)
Verankert bei Gott (Autor: Robert, veröffentlicht seit März 2015)
Meine Seele litt bei jedem Telefonat (Autorin: Sabine, veröffentlicht seit Februar 2015)
Homöopathie durchschaut (Autorin: Karin, veröffentlicht seit Februar 2015)
Ich wollte doch nur helfen (Autor: Albert, veröffentlicht seit Januar 2015)
Mein Weg aus der sogenannten Lichtarbeit (Autor: Gerold, veröffentlicht seit Dezember 2014)
Satan kann nur Bankomaten bauen lassen (Autor: Dieter, veröffentlicht seit Dezember 2014)
Die Gefahren des Reiki (Autorin: Lynne, veröffentlicht seit November 2014)
Hereingefallen auf Positives Denken (Autor: Mike, veröffentlicht seit November 2014)
Horoskope, Hellsehen - alles Schwindel (Autorin: Maike, veröffentlicht seit September 2014)
Vom Verschwörungstheoretiker zu Jesus (Autor: Marc, veröffentlicht seit August 2014)
Kinder und Esoterik (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit August 2014)
Ich konnte nicht mehr aufhören (Autorin: Eva, veröffentlicht seit Juli 2014)
Der falschen Sache vertraut (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit Juni 2014)
Zeitalter der Quacksalber (Autor: Heinrich, veröffentlicht seit Mai 2014)
Von Isis zu Jesus (Autorin: Ramona, veröffentlicht seit April 2014)
Ich dachte, Esoterik führt zu Harmonie (Autorin: Claudia, veröffentlicht seit April 2014)
Die Hellseherin und der Heiler (Autorin: Olivia, veröffentlicht seit März 2014)
Zurück zum Vater (Autorin: Kathrin, veröffentlicht seit März 2014)
Der gute Hirte verlässt dich nicht (Autor: Hajo, veröffentlicht seit März 2014)
Selbstliebe statt Nächstenliebe (Autorin: Julia, veröffentlicht seit Februar 2014)
Endlich nach Hause gekommen (Autorin: Tatjana, veröffentlicht seit Februar 2014)
Das Böse durchschaut (Autorin: Sabine, veröffentlicht seit Januar 2014)
Von "spiritueller Karriere" zu Jesus (Autorin: Gerlinde, veröffentlicht seit Dezember 2013)
Heilige Geometrie (Autor: Michael, veröffentlicht seit Dezember 2013)
Alles nur Lug & Trug (Autorin: Helga veröffentlicht seit November 2013)
Die Folgen der schwarzen Magie (Autorin: Karin veröffentlicht seit November 2013)
Gefahr "Lichtbringer" (Autorin: Barbara veröffentlicht seit November 2013)
Jesus - die Rettung (Autor: Martin veröffentlicht seit Oktober 2013)
Das Licht ist stärker als die Dunkelheit (Autorin: Silke, veröffentlicht seit September 2013)
Vom Tod ins Leben (Autorin: Kristina veröffentlicht seit August 2013)
Fragt Jesus! (Autorin: Dana veröffentlicht seit Juli 2013)
Okkultismus Extrem (Autor: Aaron veröffentlicht seit Juni 2013)
Aus der Lichtarbeit in das wahre Licht (Autorin: Angelika, veröffentlicht seit Mai 2013)
Wenn es dich wirklich gibt (Autor: Alexander, veröffentlicht seit Mai 2013)
Betrug Hellseherei (Autorin: Simone, veröffentlicht seit Mai 2013)
Die Entscheidung (Autorin: Petra, veröffentlicht seit April 2013)
Auf der Suche nach Liebe (Autorin: Annemarie, veröffentlicht seit April 2013)
Esoterik zerstörte meine Familie (Autorin: Tatjana, veröffentlicht seit März 2013)
Vom Engel zu Satan zu Jesus (Autor: Johannes, veröffentlicht seit März 2013)
Okkultismus Warnung (Autorin: Diana, veröffentlicht seit Februar 2013)
Voodoo gab mir den Rest (Autorin: Beate, veröffentlicht seit Februar 2013)
Finger weg vom Kartenlegen! (Autorin: Vanessa, veröffentlicht seit Februar 2013)
Dank Jesus auf dem richtigen Weg (Autorin: Romy, veröffentlicht seit Januar 2013)
Von Irrlehre zu Irrlehre (Autorin: Natascha, veröffentlicht seit Januar 2013)
Okkulte Odyssee (Autorin: Kerstin, veröffentlicht seit Dezember 2012)
Jesus gab mir Ruhe (Autorin: Carmen, veröffentlicht seit November 2012)
Die Dämonen des Reiki (Autor: Horst, veröffentlicht seit November 2012)
Der Feng Shui Wahn (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit Oktober 2012)
Jesus Christus machte alles neu (Autor: Peter, veröffentlicht seit September 2012)
Christliches Reiki? (Autorin: Alex, veröffentlicht seit August 2012)
Ich wollte nur Gutes tun (Autorin: Silvia, veröffentlicht seit August 2012)
Weed, Mushrooms und Krishnamurti (Autor: Stephan, veröffentlicht seit August 2012)
Durch Bachblüten die Hölle auf Erden (Autorin: Anna, veröffentlicht seit August 2012)
Von wegen erleuchtet (Autor: Benjamin, veröffentlicht seit Juli 2012)
Gefahr Craniosakraltherapie (Autorin: Alex, veröffentlicht seit Juli 2012)
Jesus, das wahre Licht (Autor: Mike, veröffentlicht seit Juli 2012)
Weisse Magie färbt sich schwarz (Autorin: Sora, veröffentlicht seit Juni 2012)
Zehn Jahre auf dem falschen Weg (Autor: Uwe, veröffentlicht seit Mai 2012)
Ich habe "Erdbeben" ausgelöst (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit Mai 2012)
Von bösen Geistern befreit (Autorin: Melanie, veröffentlicht seit April 2012)
Suche Jesus und sein Licht (Autor: Hans Otto, veröffentlicht seit April 2012)
Hüte dich vor falschen Zungen (Autorin: Christiane, veröffentlicht seit März 2012)
Neues Herz dank Jesus (Autor: Friedrich, veröffentlicht seit Februar 2012)
Endlich ist es genug! (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit Februar 2012)
Durch Fenstersturz zu Jesus (Autorin: Renate, veröffentlicht seit Januar 2012)
Der Teufel ist ein Lügner (Autorin: Ulrike, veröffentlicht seit Januar 2012)
Noch rechtzeitig vor Reiki bewahrt (Autorin: Anna, veröffentlicht seit Januar 2012)
Vom Ashtar Command zu Jesus Christus (Autor: Gerald, veröffentlicht seit Dezember 2011)
Luzifers verlogene Schillerwelt (Autorin: Christiane, veröffentlicht seit Dezember 2011)
Der Sumpf der Okkultisten (Autor: Markus, veröffentlicht seit Dezember 2011)
Der Betrug der Wahrsagerei (Autorin: Lotte, veröffentlicht seit Dezember 2011)
Ich kam mir vor wie Gulliver (Autorin: Uta, veröffentlicht seit November 2011)
Dem Reiki verfallen (Autorin: Ursula, veröffentlicht seit November 2011)
Ausweg aus der Dunkelheit (Autor: Peter, veröffentlicht seit November 2011)
Im Esoterik Dschungel (Autorin: Ingeborg, veröffentlicht seit November 2011)
Albtraum Engelkarten (Autorin: Sabine, veröffentlicht seit Oktober 2011)
Von Anfang an beschirmt (Autorin: Jutta, veröffentlicht seit Oktober 2011)
Aus tiefster Dunkelheit (Autorin: Natascha, veröffentlicht seit September 2011)
Am Ende der Zeit (Autorin: Maria, veröffentlicht seit September 2011)
Meine Esoterik Odyssee (Autorin: Karin, veröffentlicht seit September 2011)
Kurs in Wundern II (Autorin: Monika, veröffentlicht seit August 2011)
Getäuscht durch Jakob Lorber (Autor: Frank, veröffentlicht seit August 2011)
15 Jahre in der Esoterikfalle (Autorin: Monika, veröffentlicht seit August 2011)
Die zwei Reiche (Autor: Otto, veröffentlicht seit August 2011)
Jesus, die wahre Liebe (Autor: Gustav, veröffentlicht seit Juli 2011)
Ich praktizierte Prana Energie-Therapie (Autor: Albert, veröffentlicht seit Juli 2011)
Tief im Okkultismus (Autorin: Susanne, veröffentlicht seit Juli 2011)
Es dauerte bei mir 10 Jahre (Autorin: Sylvia, veröffentlicht seit Juni 2011)
Die schützende Hand (Autorin: Katrin, veröffentlicht seit Juni 2011)
Brief an eine Chakren-Arbeiterin (Autorin: Tina, veröffentlicht seit Juni 2011)
Jesus öffnete mir die Augen (Autorin: Melanie, veröffentlicht seit Mai 2011)
Folgen der Energieübertragung (Autorin: Gabriele, veröffentlicht seit Mai 2011)
Jesus, das wahre Licht (Autorin: Natalie, veröffentlicht seit Mai 2011)
Die Gebete wurden erhört (Autorin: Saskia, veröffentlicht seit April 2011)
Jesus befreite mich von Drogen und Lichtarbeit (Autor: Frank, veröffentlicht seit April 2011)
Brief an eine Lichtarbeiter Freundin (Autorin: Ingrid, veröffentlicht seit März 2011)
Von Buddhismus und Mystik zu Christus (Autor: Xaver, veröffentlicht seit Februar 2011)
Ich wurde geblendet (Autorin: Daniela, veröffentlicht seit Februar 2011)
Es wird wieder klar (Autorin: Gabi, veröffentlicht seit Februar 2011)
Nach dem Tod ins Licht? (Autorin: Doris, veröffentlicht seit Februar 2011)
Rettung aus dem Okkultismus (Autorin: Deborah, veröffentlicht seit Februar 2011)
Meine Suche nach Wahrheit (Autor: Rabindranath, veröffentlicht seit Januar 2011)
Mein esoterischer Trip (Autorin: Sabrina, veröffentlicht seit Januar 2011)
Nur ein wahrer Heiler (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit Dezember 2010)
Es fing ganz langsam an (Autorin: Petra, veröffentlicht seit November 2010)
Einmal Hölle und zurück (Autorin: Katja, veröffentlicht seit Oktober 2010)
Von der Esoterik zum ewigen Leben (Autorin: Karin, veröffentlicht seit Oktober 2010)
Ich war eifriger Lichtarbeiter (Autor: Marc, veröffentlicht seit Oktober 2010)
Die List des Teufels (Autor: Markus, veröffentlicht seit Oktober 2010)
Die drei Ebenen (Autor: René, veröffentlicht seit September 2010)
Bibel TV brachte die Wende (Autorin: Miriam, veröffentlicht seit August 2010)
Das Licht, das in die Irre führt (Autorin: Anna, veröffentlicht seit August 2010)
Vor Schlimmerem bewahrt (Autorin: Ute, veröffentlicht seit August 2010)
Die Kartenlegen Sucht (Autorin: Silvia, veröffentlicht seit Juli 2010)
Trugschluss Reinkarnation (Autorin: Eva, veröffentlicht seit Juli 2010)
Kartenlegen brachte mich um den Verstand (Autorin: Daniela, veröffentlicht seit Juli 2010)
Ich glaubte, etwas Gutes zu tun (Autorin: Sandra, veröffentlicht seit Juni 2010)
Vorsicht Energietherapie (Autorin: Anne, veröffentlicht seit Juni 2010)
Energieübertragung und Qigong (Autorin: Claudia, veröffentlicht seit Juni 2010)
Spukphänomene durch Esoterik (Autorin: Anke, veröffentlicht seit Mai 2010)
Durch den spirituellen Supermarkt (Autor: Oliver, veröffentlicht seit Mai 2010)
Durch das Internet zum Glauben (Autor: Tobias, veröffentlicht seit April 2010)
Der liebende Vater (Autorin: Anne, veröffentlicht seit April 2010)
Neuer Sinn im Leben (Autorin: Alexandra, veröffentlicht seit April 2010)
An der Grenze des Wahnsinns (Autorin: Verena, veröffentlicht seit März 2010)
Jesus stillte den Sturm (Autorin: Julia, veröffentlicht seit Februar 2010)
Die innere Leere gefüllt (Autor: André, veröffentlicht seit Februar 2010)
Rettung aus der Heilerschule (Autorin: Karin, veröffentlicht seit Januar 2010)
Durch Reiki in die Psychose (Autorin: Bettina, veröffentlicht seit Januar 2010)
Die unsichtbare Welt (Autor: Marc, veröffentlicht seit Januar 2010)
Mein Traum (Autor: Christian, veröffentlicht seit Dezember 2009)
Jesus bewahrte mich vor Schlimmerem (Autorin: Maria, veröffentlicht seit November 2009)
Die Folgen der Homöopathie (Autorin: Irene, veröffentlicht seit November 2009)
Jesus half mir, zu widerstehen (Autorin: Julia, veröffentlicht seit Oktober 2009)
Meine Erfahrungen mit Qigong (Autor: Samuel, veröffentlicht seit September 2009)
Prana: Heilung durch göttliche Energie? (Autorin: Bettina, veröffentlicht seit September 2009)
Depressionen durch Deeksha (Autor: Kai, veröffentlicht seit September 2009)
Ich ging zum Familienstellen (Autorin: Sabine, veröffentlicht seit August 2009)
Ich verdanke Jesus mein Leben (Autorin: Tanja, veröffentlicht seit August 2009)
Babaji, der Guru Satans (Autor: Reinhold, veröffentlicht seit August 2009)
Der Preis ist der Wahnsinn (Autorin: Sabine, veröffentlicht seit August 2009)
Der Schatten der Lichtarbeit (Autorin: Jessica, veröffentlicht seit Juli 2009)
Alptraum Esoterik (Autorin: Sandra, veröffentlicht seit Juli 2009)
Durch Reiki verblendet (Autorin: Anja, veröffentlicht seit Juli 2009)
Beim nächsten Mal wird's nicht besser (Autorin: Helga, veröffentlicht seit Juli 2009)
Fass ohne Boden (Autor: Gerhard, veröffentlicht seit Juni 2009)
Der Sinn des Lebens (Autoren Cornelia & Josef, veröffentlicht seit Juni 2009)
Leben nach dem Tod (Autor: Dieter, veröffentlicht seit Juni 2009)
Sananda - der falsche Jesus (Autorin: Sandra, veröffentlicht seit Mai 2009)
Es hat immer seinen Preis (Autor: Christian, veröffentlicht seit Mai 2009)
Jesus rettete mich vor dem Tod (Autorin: Aniela, veröffentlicht seit Mai 2009)
Hypnose gab mir den Rest (Autorin: Tascha, veröffentlicht seit April 2009)
Mein Kontakt mit der Esoterik (Autorin: Ingrid, veröffentlicht seit März 2009)
Von TM zu Jesus (Autor: Burkhard, veröffentlicht seit März 2009)
Der Kurs in Wundern (Autor: Christian, veröffentlicht seit Feb.2009)
Vom guten Hirten beschenkt (Autorin: Martina, veröffentlicht seit Feb.2009)
Eine fatale Irreführung (Autorin: Petra, veröffentlicht seit Feb.2009)
Vom Himmel in die Hölle und zurück (Autorin: Ella, veröffentlicht seit Feb.2009)
Gott hat mich verändert (Autorin: Christine, veröffentlicht seit Jan.2009)
Die Dorn/Breuss Methode (Autorin: Anja, veröffentlicht seit Jan.2009)
Die Sucht packte mich (Autorin: Katrin, veröffentlicht seit Dez.2008)
Faszination des Übersinnlichen (Autorin: Carmen, veröffentlicht seit Dez.2008)
Mein Leben mit Bruno Gröning (Autorin: Renate, veröffentlicht seit Dez.2008)
Ich war süchtig nach der Esoterik (Autorin: Debora, veröffentlicht seit Nov.2008)
Der Hirte holte sein Schaf zurück (Autorin: Antonia, veröffentlicht seit Nov.2008)
Herrschaftswechsel (Autor: Eckart, veröffentlicht seit Nov.2008)
Die Stimmen, die ich rief (Autorin: Kerstin, veröffentlicht seit Nov.2008)
Der Satan nannte mich "Liebes" (Autorin: Dana, veröffentlicht seit Okt.2008)
Über Irrwege zu Jesus Christus (Autorin: Birte, veröffentlicht seit Okt.2008)
Reiki zerstörte fast meine Ehe (Autorin: Angelika, veröffentlicht seit Okt.2008)
Meine Erlebnisse in der Lichtarbeit (Autorin: Janine, veröffentlicht seit Okt. 2008)
Verführung durch einen "Meister" (Autorin: Reinhild, veröffentlicht seit Sept. 2008)
Qigong machte mich krank (Autorin: Birgit, veröffentlicht seit Sept. 2008)
Ich ließ mir Deeksha übertragen (Autorin: Iris, veröffentlicht seit Sept. 2008)
Ich ging viele Irrwege (Autorin: Barbara, veröffentlicht seit Sept. 2008)
Jesus rettete mich vor der Kundalini Kraft (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit Aug. 2008)
Ich hatte Kontakt zu Engeln und Toten (Autorin: Mirjam, veröffentlicht seit Juli 2008)
Jesus schenkte mir neues Leben (Autor: Dieter, veröffentlicht seit Juli 2008)
Ich machte übernatürliche Erfahrungen (Autorin: Annette, veröffentlicht seit Juni 2008)
Rituale und Mantren halfen mir nicht (Autorin: Anna, veröffentlicht seit Juni 2008)
Mit dem Kundalini-Yoga ist es vorbei (Autorin: Christa, veröffentlicht seit Juni 2008)
Die Kryonschule habe ich gekündigt (Autorin: Petra, veröffentlicht seit Mai 2008)
Jesus hat mich frei gemacht (Autorin: Katrin, veröffentlicht seit Mai 2008)
Ich wollte spirituell wertvoll sein (Autorin: Claudia, veröffentlicht seit Mai 2008)
Glück durch Transzendentale Meditation? (Autorin: Gaby, veröffentlicht seit Apr. 2008)
Meine Erfahrungen mit Homöopathie (Autorin: Annette, veröffentlicht seit Apr. 2008)
Okkultismus brachte mich um den Schlaf (Autorin: Angelique, veröffentlicht seit Apr 2008)
Ich dachte Reiki kommt von Gott (Autorin: Jutta, veröffentlicht seit März 2008)
Mit I Ging wollte ich Gott nahe sein (Autorin: Jutta, veröffentlicht seit März 2008)
Ich war Reiki Meisterin (Autorin: Marion, veröffentlicht seit März 2008)
Ich suchte den Sinn des Lebens (Autorin: Sabine, veröffentlicht seit März 2008)
Ich nutzte Astrolines & Reiki (Autorin: Katja, veröffentlicht seit Feb. 2008)
Astrologie als Lebenshilfe? (Autorin: Gabi, veröffentlicht seit Feb. 2008)
Bekehrung an Weihnachten (Autorin: Annette, veröffentlicht seit Jan. 2008)
Wenn Märchen wahr werden (Autorin: Alexandra, veröffentlicht seit Jan. 2008)
Meine Suche ist zu Ende (Autor: Thomas, veröffentlicht seit Jan. 2008)
Esoterische Abgründe (Autor: Claudio, veröffentlicht seit Dez. 2007)
Von Jesus zu Reiki und zurück (Autorin: Anika, veröffentlicht seit Dez. 2007)
Die Hintergründe des Yoga (Autor: Dr. med. Kropf, veröffentlicht seit Nov. 2007)
Lichtarbeit nur Schall und Rauch (Autorin: Patricia, veröffentlicht seit Nov. 2007)
Mein Leben ist ganz neu (Autorin: Lucia, veröffentlicht seit Okt. 2007)
Ich pendelte und legte Karten (Autorin: Kristina, veröffentlicht seit Sept. 2007)
Von der Esoterik zum Gott der Bibel (Autorin: Gisi, veröffentlicht seit August 2007)
Von Yogananda zu Jesus (Autor: Rainer, veröffentlicht seit August 2007)
Lichtarbeit und Lebenshilfe (Autorin: Rosa, veröffentlicht seit Juli 2007)
Zurück zu Jesus Christus (Autorin: Petra, veröffentlicht seit Juli 2007)
Von der Esoterik zu Jesus (Autorin: Trudi, veröffentlicht seit Juni 2007)
Mit Feng Shui fing es an (Autorin: Silke, veröffentlicht seit Juni 2007)
Seelenkaputt durch Esoterik (Autorin: Susanne, veröffentlicht seit Mai 2007)
Verlorenes Schaf (Autorin: Nina, veröffentlicht seit Mai 2007)
Von Engeln geblendet (Autorin: Sabine, veröffentlicht seit April 2007)
Vom Engel-Ki zum wahren Gott (Autorin: Marianne, veröffentlicht seit April 2007)
Vom Newage Zentrum zu Jesus (Autor: Albrecht, veröffentlicht seit Feb. 2008)
Ist das Gottes Wille? (Autorin: Gabi, veröffentlicht seit Feb. 2007)
Meine Trennung von Tai Chi und Chi Gong (Autor: Reinhard, veröffentlicht seit Feb. 2007)
Esoterische Lügen (Autorin: Kerstin, veröffentlicht seit Feb. 2007)
Gott hat Gnade mit mir (Autor: Kasper, veröffentlicht seit Feb. 2007)
Die Sinnsuche führte mich in eine Sackgasse (Autorin: Angelika, veröffentlicht seit Feb 2007)
Zeugnis einer Ex-Shaumbra (Autorin: Kerstin, veröffentlicht seit Jan. 2007)
Gott schickte mir rechtzeitig Hilfe (Autorin: Marina, veröffentlicht seit Dez. 2006)
Gott hat mich befreit (Autorin: Michaela, veröffentlicht seit Dez. 2006)
Jesus war für mich eine Energie (Autorin: Anna, veröffentlicht seit Nov. 2006)
Ich war Buddhist (Autor: David, veröffentlicht seit Okt. 2006)
Ich versuchte es mit Esoterik "light" (Autorin: Martina, veröffentlicht seit Okt. 2006)
Ich suchte lange und fand zu Jesus (Autorin: Marle, veröffentlicht seit Sept. 2006)
Sklavin eines Höllenfürsten (Autorin: Judith, veröffentlicht seit Sept. 2006)
Chakrenarbeit & Yoga: gefährliche Verführung (Autorin: Mary, veröffentlicht seit Aug. 2006)
Im Alphazustand suchte ich Kontakt zu Gott (Autorin: Manu, veröffentlicht seit Aug. 2006)
Ich begab mich auf Astralreisen (Autor: Kurt, veröffentlicht seit Juli 2006)
Licht & Liebe habe ich erst bei Gott gefunden (Autorin: Isa, veröffentlicht seit Juli 2006)
Ich glaubte, alle Wege führen zu Gott (Autor: Samuel, veröffentlicht seit Juni 2006)
Reiki ist nicht die Lösung (Autorin: Monika, veröffentlicht seit Mai 2006)
Alles ist gut, alles ist Gott??? (Autor: Fritz, veröffentlicht seit April 2006)
Vom Channeln zur Bibel (Autorin: Eve, veröffentlicht seit April 2006)
Auf dem Weg zur Lichtarbeiterin (Autorin: Petra, veröffentlicht seit März 2006)
Seelenvergewaltigung (Autorin: Phoenix, veröffentlicht seit März 2006)
Brief an eine Hexe (Autorin: Katja Wolff, veröffentlicht seit Jan.2006)
"Aufstiegsymptome" und andere Täuschungen (Autorin: Herta, veröffentlicht seit Jan.2006)
Ich glaubte, eine Wissende zu sein (Autorin: Mary, veröffentlicht seit Dez.2005)
Meine Erfahrungen mit Reiki und Wahrsagern (Autorin: Gabi, veröffentlicht seit Dez.2005)
Ich erlebte einen Vorgeschmack auf die Hölle (Autorin: Andrea, veröffentlicht seit Nov.2005)
Ich glaubte an Channeln und aufgestiegene Meister (Autor: Knox, veröffentlicht seit Nov.2005)
Meine Rettung begann im Internet! (Autorin: Gabriele, veröffentlicht seit September 2005)
Eine Esoterikerin lernt Jesus kennen (Autorin: Ines, veröffentlicht seit August 2005)
Wie Jesus mich von der Lichtarbeit befreite (Autor: Eckart, veröffentlicht seit August 2005)
Ich überlebte meine eigene Erleuchtung (Autorin: Mary, veröffentlicht seit August 2005)
Home (Berichten Sie auch von Ihren Erfahrungen)


© Copyright Eckart Haase
www.achtung-lichtarbeit.de • Wir distanzieren uns von jedweden Sekten & Sondergruppen (wie Zeugen Jehovas u.a.) •
In Kooperation mit Christliche Gedichte & Reiki Buch